Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

08142 5069-0

Drei neue IRIS Mitglieder


07.05.2013

Internationales Marktforschungsnetzwerk mit neuen Mitgliedern in Mexiko, Frankreich und der Schweiz


München, 07.05.2013 – International Research Networks (IRIS), das weltweit größte und renommierteste Netzwerk unabhängiger Marktforschungsinstitute, expandiert weiter. Auf dem IRIS Spring Meeting, das Mitte April in Edinburgh stattfand, wurden drei neue Mitglieder aus Mexiko, Frankreich und der Schweiz aufgenommen. Das Netzwerk umfasst somit nun 1.500 Mitarbeiter in 33 Ländern. Stark vorangetrieben hat diesen Ausbau Vocatus Vorstand
Hardy C. Koth, der auch Präsident des IRIS-Council ist. Vocatus ist exklusiver deutscher Partner des Netzwerks.

Internationale Marktforschung benötigt starke Experten vor Ort, die über die gleichen Qualitätsstandards verfügen, denselben professionellen wie innovativen Anspruch haben und die jeweiligen spezifischen Landesgegebenheiten im Blick behalten. Genau dieses Leitbild eint alle Mitglieder von International Research InstituteS (IRIS). Das Netzwerk bündelt lokale Expertise, um diese Kunden bei internationalen Marktforschungsprojekten zur Verfügung zu stellen. Jedes Land wird dabei exklusiv durch ein führendes Marktforschungsinstitut vertreten.

Nun hat das Netzwerk Verstärkung durch drei neue Mitglieder erhalten, die die strenge Aufnahmeprüfung und den persönlichen Audit erfolgreich bestanden haben: LEXIA Insights Solutions in Mexiko ist insbesondere auf qualitative Marktforschung sowie die Themenfelder Branding, Marketing und Kommunikation spezialisiert und hat sich damit vor allem in der Pharma-, Automobil- und Konsumgüterindustrie einen Namen gemacht. Neben seinem Hauptsitz in Mexiko hat das Institut Niederlassungen in Kolumbien und den USA.

Der neue französische Partner ist FTF Future Thinking France, ein Joint Venture der britischen SPA Future Thinking und dem führenden französischen CRM-Anbieter Acticall. Damit gehört das Full-Service-Institut zu den am schnellsten wachsenden und größten Marktforschungsunternehmen in Europa. In der Schweiz wird IRIS durch intervista repräsentiert. Das Full-Service-Institut ist ursprünglich aus einem Kooperationsprojekt zwischen Swisscom und SBB entstanden und hat seinen Schwerpunkt in der qualitativen und quantitativen Onlineforschung. Intervista verfügt dabei über ein eigenes Online Panel mit über 40.000 aktiv rekrutierten Teilnehmern in der Schweiz.

Durch die Expansion beschäftigt das IRIS-Netzwerk jetzt rund 1.500 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Gesamtumsatz von über 170 Mio. Euro. Neben Vocatus in Deutschland umfasst das Netzwerk Institute in Ägypten, Australien, Belgien, Chile, China, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Indonesien, Irland, Italien, Kanada, Kolumbien, Korea, Litauen, Malaysia, Mexiko, der Niederlande, Pakistan, Peru, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Slowenien, Spanien, Taiwan, Türkei, Ungarn, Ukraine und den USA.


Weitere Informationen zu IRIS finden Sie unter: http://www.irisnetwork.org


Über IRIS

IRIS (International Research InstituteS) ist das weltweit größte und renommierteste Netzwerk unabhängiger Marktforschungsinstitute mit insgesamt 1.500 Mitarbeitern in 33 Ländern und einem jährlichen Gesamtumsatz von über 170 Mio. Euro. Alle IRIS Mitglieder zeichnen sich durch langjährige internationale Projekterfahrung, höchste Qualitätsansprüche, hochkarätige Projektdurchführung und praxisorientierte Analysen aus. In Deutschland ist Vocatus das exklusive Partnerinstitut von IRIS.