Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

08142 5069-0

Einblick in die Praxis: Vocatus leitet zwei Projekte an der Fernfachhochschule Schweiz


21.02.2013

Heidi Oberschelp und Kishor Sridhar betreuen Praxisprojekte zu "Innovationscoaching" und "Optimierung von B2B-Dienstleistungen"


München, 21.02.2013 – Seit Februar 2013 betreuen zwei Senior Projektleiter von Vocatus Praxisprojekte an der renommierten Fernfachhochschule Schweiz (FFHS): Heidi Oberschelp übernimmt dabei das Thema "Innovationscoaching", während das von Kishor Sridhar betreute Projekt sich dem Thema "Optimierung von Touch-Points und Dienstleistungen im B2B-Bereich" widmet.

Um den Wissens- und Praxistransfer in ihren Studiengängen zu fördern, kooperiert die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) mit erfahrenen Unternehmensexperten. Seit Anfang Februar 2013 lehrt Heidi Oberschelp von Vocatus über die „Möglichkeiten und Grenzen eines modernen Innovationscoachings zum Aufbau einer nachhaltigen Innovationskultur“. Die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin ist Senior Projektleiterin bei der Vocatus AG in München und hat sich auf die Bereiche „Qualitative Marktforschung“ und „Innovation“ spezialisiert.

Zeitgleich leitet Kishor Sridhar das Praxisprojekt „Optimierung von Touch-Points und Telekommunikationsdienstleistungen im B2B-Bereich“ im Rahmen des Moduls Strategic Planning. Er ist ebenfalls Senior Projektleiter bei Vocatus und verfügt über profunde internationale Marktforschungs- und Beratungserfahrung.

Beide Praxisprojekte werden an der FFHS für berufserfahrene Studenten im Studiengang Master of Science in Business Administration mit der Vertiefung Innovation Management angeboten.

Mehr Informationen zur Fernfachhochschule Schweiz finden Sie unter: www.ffhs.ch


Über die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS)

Die Fernfachhochschule Schweiz bietet seit über zehn Jahren eidgenössisch anerkannte Fachhochschul-Studiengänge im kombinierten Fernstudium nach der „Blended Learning“-Methodik in den Bereichen Wirtschaft, Informatik, Engineering, Gesundheit und Recht an. Sie betreibt Regionalzentren in Zürich, Basel, Bern und Brig.