Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

08142 5069-0

Florian Bauer lehrt weiterhin an der TU München


16.10.2015

München, 16.10.2015 – Vocatus Vorstand Florian Bauer referiert im kommenden Wintersemester wiederholt an der TU München zum Thema „Behavioral Pricing“. Dabei erfahren die Studenten wie sich auf Basis der Kaufentscheidungen der Kunden eine gewinnbringende Preisstrategie ableiten lässt und wie mit Hilfe der „Behavioral Economics“ die scheinbar irrationalen Denkmuster des Kunden nachvollziehbar gemacht werden.

Florian Bauer, der internationale Experte für Preisforschung, verlängert seinen Lehrauftrag zum Thema „Behavioral Pricing“ an der technischen Universität München um ein Semester. Zuerst lernen die Studenten im Blockunterricht klassische Preisforschungsmethoden kennen und erörtern diese. Später veranschaulicht der Vocatus Vorstand anhand vielfältiger Belege aus der Praxis die vielfältigen Chancen, die „Behavioral Economics“ für die Preisforschung bietet.Das Seminar richtet sich an Hochschüler mit dem Schwerpunkt Marketing und Strategy & Leadership im Masterstudiengang.

Florian Bauer

Seit über 20 Jahren beschäftigt sich Bauer nun schon mit „Behavioral Pricing“ und „Behavioral Economics“, der irrationalen Entscheidungsweise der Verbraucher. Seit nunmehr 8 Jahren hält der Pricing-Experte Seminare und Vorträge an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der TU München. Anfang 2014 erschien im Redline Verlag sein Buch „Der unvernünftige Kunde. Mit Behavioral Economics Entscheidungen verstehen und beeinflussen.“