Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

08142 5069-0

Vocatus gewinnt ESOMAR Award


16.09.2010

Ausgezeichnet für einen innovativen Preisforschungsansatz in der Kategorie "Best Methodological Paper"


München, 16.09.2010 – Die European Society for Opinion and Marketing Research (ESOMAR) hat auch dieses Jahr wieder Awards für herausragende Leistungen in der Marktforschung vergeben. Gewinner in der Kategorie "Best Methodological Paper" ist das Münchner Marktforschungsinstitut Vocatus mit dem Preisforschungsansatz "Pricing beyond the Homo Oeconomicus".

Am 15. September 2010 versammelte sich die internationale Marktforschungsbranche wieder auf dem jährlichen ESOMAR Congress, der dieses Mal in Athen stattfand. Einer der Höhepunkte war die Verleihung der "Best Paper Awards". Das Marktforschungsinstitut Vocatus konnte dabei in der Kategorie "Methodology" mit einem innovativen Preisforschungsansatz überzeugen.


Der ausgezeichnete Beitrag "Pricing beyond the Homo Oeconomicus” stellt ein Preisforschungskonzept vor, das sich an den tatsächlichen Motiven der Konsumenten bei einem Entscheidungsprozess orientiert. Denn die realen Kunden entscheiden bei weitem nicht so rational wie der so genannte Homo Oeconomicus, von dem die klassische Preisforschung ausgeht.


Häufig steht sogar der Preis nicht einmal an erster Stelle bei der Kaufentscheidung. Faktoren wie etwa Fairness, Qualität oder guter Service sind oft viel wichtiger als ein günstiges Schnäppchen oder die Höhe des Rabattes. Deshalb hat Vocatus auf Basis des "Preispsychologischen Profils" das tatsächliche Kaufverhalten der Konsumenten genauer analysiert und dabei fünf verschiedene Konsumententypen entdeckt, die sich im Umgang mit dem Preis deutlich unterscheiden. So sind valide Aussagen über den tatsächlichen Entscheidungsprozess der Konsumenten und damit völlig neue Ansätze in der Preisforschung möglich.

Durch die Auszeichnung sieht sich Vocatus Vorstand Florian Bauer bestärkt: "Das zeigt, dass Vocatus auf dem Gebiet der Preisforschung nicht nur in Deutschland, sondern auch auf internationaler Ebene zu den führenden Instituten zählt." Denn für den Award hat die ESOMAR Jury unter allen Einreichungen diejenigen Arbeiten ausgewählt, die sich besonders durch ihre innovative Vorgehensweise auszeichnen und erheblich zur Weiterentwicklung der Marktforschungstools beitragen.

Für Vocatus ist das bereits die zweite Auszeichnung im Bereich Preisforschung in diesem Jahr. Erst im Juni konnte das Münchner Marktforschungsinstitut gemeinsam mit dem Lastminute-Reiseanbieter L’TUR zum wiederholten Mal den Preis der Deutschen Marktforschung gewinnen. Hierbei wurden beide Unternehmen für den L’TUR Reisepreisvergleicher als "Beste Studie 2010" ausgezeichnet.


Über ESOMAR

ESOMAR (European Society for Opinion and Marketing Research) ist eine internationale Organisation von Marktforschungsinstituten mit dem Ziel, weltweit die Markt- und Meinungsforschung zu fördern, um die Entscheidungsfindung in Unternehmen und der Gesellschaft zu verbessern. Die Organisation hat rund 4.900 Mitglieder in über 130 Ländern weltweit.