Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

08142 5069-0

Vocatus in internationalen IRIS Council gewählt


12.03.2009

Vorstand Hardy C. Koth engagiert sich in der weiteren strategischen Ausrichtung und Entwicklung des Forschungsnetzwerkes


München, 12.03.09 - Vocatus Vorstand Hardy C. Koth wurde in den Council des Forschungsnetzwerks IRIS gewählt. Damit wirkt er künftig noch intensiver bei der Weiterentwicklung internationaler Qualitätsstandards und innovativer Marktforschungsmethoden bei dem weltweit größten Netzwerk unabhängiger Marktforschungsinstitute mit. Jüngstes Ergebnis der Kooperation ist eine globale Studie zur Wirkung der Wirtschaftskrise, die auf dem internationalen IRIS-Kongress Ende März vorgestellt wird.

Internationale Marktforschung kommt nicht mehr ohne starke Experten vor Ort aus, die über die gleichen Qualitätsstandards verfügen, denselben professionellen wie innovativen Anspruch haben und die jeweiligen spezifischen Gegebenheiten im Land im Blick behalten. Deshalb engagiert sich das Münchner Marktforschungsinstitut Vocatus bereits seit Jahren im weltweit größten und renommiertesten Forschungsnetzwerk International Research Institutes (IRIS).

Vocatus Vorstand Hardy C. Koth wurde nun für 2009 in den Council der Organisation gewählt. Das zentrale Gremium koordiniert und plant die gemeinsamen Aktivitäten der Mitglieder, wie etwa die Zusammenarbeit bei größeren Studien, und vertritt das Netzwerk nach außen. Ebenso obliegt ihm die sorgfältige Auswahl und Bewertung neuer Mitglieder nach den IRIS-Qualitätsstandards. Vorsitzender ist Barry G. Watson, der Präsident der kanadischen Environics Research Group.

Die Vocatus AG ist der exklusive Vertreter Deutschlands im IRIS-Netzwerk. Die Wahl von Hardy C. Koth in den Council bestätigt das Engagement des Unternehmens in der Organisation. So hat Vocatus beispielsweise im letzten Jahr eine internationale IriS-Studie zum preisbezogenen Entscheidungsverhalten von Konsumenten geleitet und an zahlreichen Untersuchungen innerhalb des Netzwerkes mitgewirkt. Auch bei internationalen Kundenprojekten greift Vocatus regelmäßig auf die Expertise der IriS-Partner in den einzelnen Ländern zurück. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen seine Mitarbeiter aktiv am Personalaustauschprogramm von IRIS teilzunehmen und sich so durch die mehrmonatigen Auslandsaufenthalte fachlich wie auch interkulturell weiterzubilden.

IRIS ist ein weltweiter Zusammenschluss aus 30 unabhängigen Marktforschungs- und Beratungsinstituten. Die seit über 20 Jahren bestehende Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, globale Forschungsprojekte mit spezieller Berücksichtigung der lokalen Besonderheiten und unter Einhaltung höchster Qualitätsstandards durchzuführen. Zudem profitieren die Mitglieder von dem intensiven Austausch über die kulturellen Besonderheiten und aktuellen Gegebenheiten und Trends der Mitgliedsländer.

Jüngstes Ergebnis dieser Kooperation ist eine aktuelle Umfrage zur Wirkung der Wirtschaftskrise. Anhand von Daten aus 19 Ländern beleuchtet der IriS Global Economic Confidence Survey die Erwartungen der Menschen an die Krise ebenso wie die bereits wahrgenommenen Konsequenzen. Die Ergebnisse werden auf dem nächsten IRIS-Treffen vom 19. bis 21. März in Den Haag vorgestellt.

Über IRIS

IRIS (International Research InstituteS) ist das weltweit größte und renommierteste Netzwerk unabhängiger Marktforschungsinstitute mit insgesamt 1.500 Mitarbeitern in über 30 Ländern und einem jährlichen Gesamtumsatz von über 170 Mio. Euro. Alle IRIS Mitglieder zeichnen sich durch langjährige internationale Projekterfahrung, höchste Qualitätsansprüche, hochkarätige Projektdurchführung und praxisorientierte Analysen aus. In Deutschland ist Vocatus das exklusive Partnerinstitut von IRIS.