Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

+49 8142 5069-0

Vocatus beruft Björn Habenschaden in die Geschäftsleitung


16.01.2017

München, 16.01.2017 – Mit dem Jahresbeginn verstärkt Vocatus sein Management und ernennt Björn Habenschaden zum neuen Mitglied der Geschäftsleitung. Habenschaden, der seit 10 Jahren bei Vocatus tätig ist, soll vor allem die Implementierung von Behavioral Economics Strategien weiter ausbauen.

„Björn Habenschaden überrascht uns immer wieder mit seiner extrem hohen Innovationskraft. Er denkt und geht immer einen Schritt weiter“, so Dr. Florian Bauer, Vorstand von Vocatus. „Nicht zuletzt hat er maßgeblich die Entwicklung unseres Segmentierungsansatzes ‚GRIPS‘ vorangetrieben. Dank seines Engagements ist die ‚GRIPS-Typologie‘ schnell den Kinderschuhen entwachsen und hat mittlerweile einen wesentlichen Anteil am Geschäftserfolg.“

Schon nach seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann an der Universität Augsburg baute Habenschaden seine Expertise auf Institutsseite konsequent auf und wechselte 2006 zu Vocatus in München. Dort verantwortet er die Umsetzung von Behavioral Economics, deren Gewicht im Unternehmen durch die Beförderung Habenschadens nochmals deutlich verstärkt wird.

Menü