Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

+49 8142 5069-0

Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

+49 8142 5069-0

Titelbild_Dokumentenseite_Angebotsstrukturen.png

Optimierung von Angebotsstrukturen

Obwohl die Kundenstimme in der Angebots- und Preisgestaltung bei immer mehr Automobilherstellern Gehör findet, wird ein entscheidender Aspekt nach wie vor vernachlässigt: die klare Strukturierung von Angeboten und Preisen. Denn: auch die wertbasierte Angebots- und Preisgestaltung berücksichtigt nur eine Quelle der Preisakzeptanz, nämlich den Wert des Angebots aus Kundensicht.

In unserer Kundenzeitschrift erfahren Sie, welche anderen Faktoren ebenfalls auf die Preisakzeptanz der Kunden einzahlen. Durch die geschickte Implementierung verschiedener Erkenntnisse der Behavioral Economics können Angebots- und Preisstrukturen mit einigen Tricks stark optimiert werden.

So lässt sich die Preisakzeptanz über das durch den Nutzen der Produktsubstanz gestiftete Maß hinaus entwickeln und abschöpfen. Das Geniale daran ist: auch ohne Verbesserung der Produktsubstanz lassen sich Absatz und Profitabilität erhöhen.

Dieser Text stammt aus unserer Kundenzeitschrift, die Sie im Folgenden als komplette Ausgabe kostenlos per E-Mail erhalten können.


Cover_Angebotsstrukturen.png

Umfang: 8 Seiten

Bitte senden Sie mir das Dokument per E-Mail.

Menü