Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

+49 8142 5069-0

Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

+49 8142 5069-0

Segmentierung_Tassen.png

Ratgeber

In 3 Stufen zur effizienten Segmentierung

Praxis-Ratgeber: Strategie, Durchführung, Maßnahmenableitung

Überblick und Inhalt

In 3 Stufen zur effizienten Segmentierung:

1. Sackgassen vermeiden

2. Entscheidungspsychologisches Profil identifizieren

3. Käufertypen ermitteln

Erfolgsbeispiel

Einen wirklichen Mehrwert hat eine Segmentierung, die das tatsächliche Entscheidungs- und Kaufverhalten von Konsumenten erfasst. Wenn Sie wissen, warum sich ein Kunde für Ihr Produkt entscheidet, oder eben nicht, und welche Faktoren ihn bei seinem Entscheidungsprozess beeinflussen, können Sie Ihre Strategie entsprechend daran ausrichten.

Dabei müssen wir im ersten Schritt verstehen, wie der Entscheidungsprozess von Konsumenten aussieht und uns von einem Kundenbild verabschieden, das jahrelang die Lehrbücher beherrscht hat: Der Homo Oeconomicus.

Der Homo Oeconomicus ist ein vollkommen rational entscheidender Konsument. Er vergleicht intensiv Preise und Produkte, ist perfekt informiert und entscheidet sich stets für das Produkt mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis.

Dieser Text stammt aus unserem Ratgeber für eine effiziente Segmentierung, den Sie im Folgenden als komplette Ausgabe kostenlos per E-Mail erhalten können.


Ratgeber_Segmentierung_Titelbild_5.png

Umfang: 24 Seiten

Bitte senden Sie mir das Dokument per E-Mail.

Menü