Preisdifferenzierung ist auch für Verlage ein Zukunftsthema. Doch zunächst müssen Medien die Entscheidungskriterien ihrer Kunden verstehen und eine entsprechende Pricing-Strategie entwickeln.

Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

+49 8142 5069-0

Sie haben Fragen?

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.

+49 8142 5069-0

Der-richtige-Preis-für-jeden-Kunden.png

Der richtige Preis für jeden Kunden

Gastbeitrag in der DNV (12/2018)

Der richtige Preis für jeden Kunden

Preisdifferenzierung ist auch für Verlage ein Zukunftsthema. Doch zunächst müssen Medien die Entscheidungskriterien ihrer Kunden verstehen und eine entsprechende Pricing-Strategie entwickeln.

Ziel einer Preisdifferenzierung ist immer, die (vermutete) unterschiedliche Zahlungsbereitschaft von Kunden so gut wie möglich abzuschöpfen, um den maximal möglichen Gewinn pro Kunden zu erwirtschaften.

Seit der Einführung von E-Paper-Angeboten und spätestens, seitdem immer mehr Verlage ihre Website oder App mit einer Paywall ausstatten. sind das Angebot und somit auch die Preispunkte deutlich differenzierter geworden. Es geht also nicht mehr nur darum, die Preishöhe für ein einzelnes Produkt festzulegen, sondern um eine Preisstrategie für ein ganzes Portfolio.


Dieser Text stammt aus einem Fachartikel, den Sie im Folgenden kostenlos per E-Mail erhalten können.


Cover-DNV-Gastbeitrag.png

Gastbeitrag in der DNV (12/2018)

Umfang: 4 Seiten

Bitte senden Sie mir das Dokument per E-Mail.

Menü